EUROX® Mess-Systeme

BEHEIZTE SAUERSTOFF­SONDEN FÜR GLASKONDITIO­NIERUNGS­SYSTEME

ALLGEMEINES

EpRox-Sonden sind auch bei nahezu stöchiometrischen Bedigungen sehr zuverlässig. Das zu analysierende Gas wird zunächst aufgeheizt und dann katalytisch zersetzt. Nach der Reaktion wird der Sauerstoffgehalt im Gleichgewichtszustand gemessen und umgerechnet.

BESCHREIBUNG

EpRox1000-FH
Zur Sicherstellung konstanter Verbrennungsbedingungen im Vorherd für eine gleichbleibende Glasqualität selbst bei schwankenden Heizwerten des Energieträgers. Mit dem EpRox1000-FH können bis zu 12 Messpunkte entlang des Vorherds mit einer einzigen Sonde überwacht werden. Nach Messung des Restsauerstoffgehalts des zersetzten Vormischgases wird der Lambda-Wert sowie der Sauerstoffgehalt im ursprünglichen Vormischgas berechnet.

 

LEISTUNGSMERKMALE

  • Schutz der Messzelle mittels Diffusionsstein
  • Stabile Konstruktion und geringer Wartungsaufwand
  • Lebensdauer je nach Bedingungen bis zu zehn Jahren
  • Kurze Ansprechzeiten und hohe Präzision selbst unter nahstöchiometrischen Bedingungen
  • Schnelle Installation
  • Bestimmung des Lambda-Wertes und des Sauerstoffgehaltes der Mischung

KONTAKT

Sie haben Fragen? Bitte zögern Sie nicht, uns anzusprechen.

KONTAKT AUFNEHMEN