EUROX® Mess-Systeme

BEHEIZTE SAUERSTOFF­SONDEN FÜR DIE ZINNBAD­ATMOSPHÄREN­ÜBERWACHUNG

ALLGEMEINES

EpRox-Sonden messen auch bei sehr niedrigem Sauerstoffpartialdruck. Das zu untersuchende Gas wird aufgeheizt und katalytisch zersetzt. Nach der Reaktion wird der Sauerstoffgehalt im Gleichgewicht gemessen und ausgewertet.

BESCHREIBUNG

EpRox1000-FL für FLOAT – Zinnbad

Um eine Oxidation des flüssigen Zinns in Zinnbädern von Floatanlagen und somit Glasfehler zu vermeiden, ist es wichtig, die Atmosphäre im Zinnbad zu analysieren und zu überwachen. Mit dem EpRox1000-FL System können bis zu 6 ausgewählte Messstellen pro Messsystem entlang des Zinnbades mit nur einer Sonde überwacht werden.

Die Taupunkttemperatur - basierend auf einem Gleichgewicht von Sauerstoff, Wasserstoff und Wasserdampf in der Zinnbadatmosphäre - wird nach der Messung des Sauerstoffgehalts in der Atmosphäre berechnet. Auch eine von HORN® entwickelte Kennzahl der Atmosphäre auf Basis von Zinn/Zinnoxid wird definiert. Damit erhält der Bediener eine schnelle und wissenschaftlich fundierte Aussage über den Gesamtzustand der Atmosphäre und deren Wirkung auf das Zinnbad.

Das EpRox-System ist sowohl als stand-alone und add-on System des HORN® SCADA-Systems erhältlich.

FEATURES

  • Ausgereifte Konstruktion und geringer Wartungsaufwand
  • Lebensdauer bis zu zehn Jahre, in Abhängigkeit von äußeren Einflüssen
  • Schnelle Installation
  • Berechnung der Taupunkttemperatur
  • Messung des Sauerstoffpartialdrucks
  • Beschreibung des Atmosphärenzustandes auf Basis des Zinn/Zinnoxid-Gleichgewichts

KONTAKT

Sie haben Fragen? Bitte zögern Sie nicht, uns anzusprechen.

KONTAKT AUFNEHMEN