Installation und Service

WANNENLÖSCHUNG

ALLGEMEINES

Vor der Reparatur einer Schmelzwanne muss zunächst das Glas abgelassen werden. HORN® verfügt sowohl über spezielle Ausrüstung als auch über erfahrenes Personal, um die Schmelzwanne auf sichere und effektive Weise zu entleeren.

Gewährleistet wird die sichere Wannenlöschung durch die Verwendung von HORN®-eigener, hochspezialisierter Ausrüstung. Im ersten Schritt wird mit einer Bohrmaschine, die mit einem wassergekühlten Bohrkopf ausgestattet ist, ein Loch in die Schmelzwanne gebohrt.

Zum Abtransport des Glasgranulats stellt HORN® eine feuerfest ausgekleidete Abflussrinne und einen Kratzförderer bereit, der in einer Auffanggrube endet. Darüber hinaus ist ein externer Kratzförderer mit Wasserumlaufsystem verfügbar.